Erste Elliott-Wellen-Tagung am 9./10./11. Februar 2001 in Ochsenfurt
Veranstalter: www.elliott-waves.de

Fragen und Antworten 

Programm: (Änderungen noch möglich)

Freitag, 9. Februar:

ab Mittagessen (13 Uhr): kein offizielles Programm, aber Gespräche, Diskussionen, Kennen lernen
 
Samstag, 10. Februar 2001
Sonntag, 11. Februar 2001
09:30 09:45 Jürgen Küßner Begrüßung        
09:45
10:30
Hans Eisenkolb  Freigeld, Terra, Wörgl-Experiment
09:00
09:30
Dr. Paul C. Martin Woran erkenne ich eine Zeitenwende? Teil 2
10:30
11:00
Kaffeepause
09:30
09:45
Diskussion
11:00 11:30 (Podiums-)Diskussion  
09:45
10:00
Frank Marquardt Elliott-Wellen-Fonds
11:30
12:15
Jürgen Küßner Überblick über die Elliott- Wellen und langfristige Aussichten für Aktien, Gold, Öl, Zinsen, ...
10:00
10:15
Diskussion
12:15
12:30
Diskussion  
10:15
10:45
Kaffeepause  
12:30
14:00
Mittagessen
10:45
11:30
Johann A. Saiger Gold, Aktien und die Kapitalmärkte
14:00
14:30
Reinhard Deutsch Reprivatisierung des Geldes und warum der Silberpreis explodieren wird
11:30
11:45
Diskussion  
11:45
12:00
Friedrich Tiggemann Zinsknechtschaft - Gefahr für Freiheit und Demokratie
14:30
15:15
Podiumsdiskussion "Geld aus dem Nichts?"
12:00
12:30
Jürgen Küßner Das Phänomen der Fibonacci-Zahlen
15:15
15:30
Kaffeepause  
12:30
12:45
Abschluss
15:30
16:00
Dr. Paul C. Martin Woran erkenne ich eine Zeitenwende? Teil 1
13:30
  (Gemeinsames?) Mittagessen  
16:00
16:30
Diskussion  
16:30
17:15
Dr. Robert Ivancic Börsenpsychologie: Grundlagen und Anwendung; Wahrnehmung, Ereignisse im Forum
17:15 17:30 Diskussion  
17:30
18:15
Dr. Paul C. Martin Erläuterungen zu der Ausstellung (s. unten)
19:00
Gemeinsames Abendessen  

Zur  Ausstellung  (mit Erläuterungen) historischer Stücke von und mit Dr. Martin zur Geldgeschichte, u. a.:

Hier weitere Details: http://f17.parsimony.net/forum30434/messages/40787.htm 

Die Vortragenden: Ort der Tagung: Wald- und Sporthotel POLISINA: · http://www.polisina.de/  · 97199 Ochsenfurt, Marktbreiterstrasse 265

Hier der Anfahrtsplan von der Website

Oder hier: 
Anfahrt von der A3:
Ausfahrt Randersacker, dann die B 13 bis Ochsenfurt;
nach der großen Mainbrücke weiter in Richtung Kitzingen/Marktbreit; nach dem Ortsende sind es noch ca. 300 m bis zur Hotelauffahrt (Hotel liegt im Wald). 

Anfahrt von der A7 :
Ausfahrt Marktbreit; auf der Umgehungsstraße links an Marktbreit vorbei in Richtung Ochsenfurt; ca. 300 m vor Ochsenfurt die Hotellauffahrt. 

 

Die Firma "Südzucker" dienst anfangs als Orientierung.

Aus dem Prospekt:
"Unser reizendes Landhotel liegt 20 km von Würzburg entfernt, ruhig und idyllisch am
Wald, mit Blick in das romantische Maintal, direkt angrenzend an ein Vogel- und
Landschaftsschutzgebiet. Im Ambiente eines fränkischen Landsitzes bieten wir gemütlich
eingerichtete Zimmer; für den Geschäftsreisenden bieten wir technisch modern ausgestattete
Zimmer. In stilvoller Atmosphäre verwöhnen wir Sie mit typisch fränkischen sowie
internationalen Spezialitäten aus Küche und Keller. Hallenschwimmbad, Sauna, separates
Saunahaus, Solarium, Dampfbad, Tennisplätze, Liegewiese, Fahrradverleih, Räumlichkeiten
für Familien- und Firmenfeiern, Biergarten, Terrasse, Kaminbar, Waldstube, Golfplätze (15 bis 35 km)."

Preise:

Alle Kosten sind vor Ort direkt an das Hotel zu zahlen - keine weiteren Seminargebühren.

------------------------------------------------------------------------------------------
Stand: 29. Januar 2001

Fragen und Antworten:

1. Wie "gut" muss man sich mit Elliott-Wellen auskennen?
Kenntnisse darin sind sicher nützlich, aber nicht Voraussetzung. Es kommen einige, die keine oder geringe Erfahrung damit haben, aber interessiert sind. Mein erster Vortrag ist auf "Unwissende" abgestellt.
 
2. Welche Erfahrungen sind vorausgesetzt?
 
Wie gesagt, vorausgesetzt: keine.

3. Welche Themen wurden in frühere Tagungen angesprochen (kleiner Überblick)?
Dies ist die erste Tagung.
 
4. Geht es an dieser Tagung darum zu merken das ein Krise bevorsteht und wie man damit umgehen kann?
Nein, aber genau das wird viele Teilnehmer interessieren. In den Diskussionen wird das Thema sicher hochkommen, aber an den Vorträgen sehen Sie, dass diese nicht im Fokus liegt.
 
5. Oder um Basiswissen  von unterschiedlichen Grundlagen der Aktien Märkte und der Wirtschaft?
Es geht um Aktienmärkte, um Gold/Silber, um Geldtheorie, um Marktpsychologie (s. Vortrag dazu von Dr. Ivancic) - und natürlich um Elliott-Wellen.
 
6. Was ist das Ziel der Tagung, IHR Ziel?
Entstanden ist die Idee daraus, dass einige Forumsteilnehmer sich einfach kennen lernen wollten. Und ich habe die Gelegenheit aufgegriffen, und ein Programm "drum herum" zu machen. Das Ziel: Kennenlernen, Brainstorming, Diskussionen, auch Spaß haben. MEIN Ziel: Die Elliott-Wellen bekannter zu machen und die Leute kennen zu lernen.
 
7. Beträgt der Preis für die Tagung, die Verpflegung und die Übernachtung 228,-DM (alles zusammen)?
Ja, alles zusammen (pro Übernachtung). Das ist der reine Preis für das Hotel, ich selber nehme nichts weiter, allenfalls einen kleinen Kostenbeitrag (ca. 20 DM) für zusätzliche technische Ausstattung (Mikrophone z. B.).
 
8. Ist der o.g. Preis pro Person im DZ (mit jemand anderes) oder auch allein - oder gib es für Alleinreisende einen Zuschlag?
Das ist der EZ-Preis; im Doppelzimmer kostet es, glaube ich, 193,- DM - jeweils pro Nacht pro Person.
 
9. Ist das eine "Weltwirtschaftskrisen-Veranstaltung"?
Es gibt keine "vorgegebene" Grundstimmung während der Tagung, aber ist ist nicht zu bestreiten, dass die viele Teilnehmer (ich auch) davon ausgehen, dass wir eine Weltwirtschaftskrise vor uns haben. Gründe dazu aus allen Bereichen werden seit Monaten im Forum diskutiert. Aber niemand ist - denke ich - voreingenommen, wenn es gute Argumente dagegen gibt. Aber wie gesagt, eine "Krise" soll nicht Thema sein, allenfalls in Diskussionen, die ich nur bedingt steuern kann.